Vereinsgelände
  • Liegewiese
    Spielplatz mit Vogelnestschaukel und Rutschbahn, Sandkasten für Kleinkinder und großer Matschplatz.
    Ein
    seichter Zugang zum See ist auch für Kleinkinder geeignet.
     
  • Sportplätze
    Seit unserer Gelände-Erweiterung 2008 ergänzen 2 Sportplätze unser Angebot.
    Neben einem Beach-Volleyball-Feld steht ein Multifunktions-Sportfeld mit Toren und Basketballkörben zur Verfügung:
    Das Multifunktions-Sportfeld darf nur  mit Turnschuhen betreten werden. Vor der Benutzung ist das Spielfeld besenrein zu säubern,  denn kleine Steine und Sand zerstören den empfindlichen Oberbelag.
    Das Beachvolleyball-Feld darf nur barfuß betreten werden. Das Entnehmen von Sand oder die Nutzung als Sandspielsplatz für Kinder ist strengstens untersagt.
    Vorrang für die Benutzung haben Trainingsgruppen mit ihrem Trainer.
     
  • Bootshaus Hauptgebäude
    Aufenthaltsraum (ca. 50 Plätze), kleiner Raum mit Küche (18 Plätze),
    Trainingsraum, komplett als Fitnessstudio eingerichtet einschl. WC, Dusch- und Umkleideräumen,
    überdachter Freisitz mit Sitzecke (20. Personen) und offenem Kamin, Grilleinrichtung, Spülecke
     
  • Bootshaus Nebengebäude
    mit überdachtem Stellplatz für Clubbus und Bootswagen
    Rennsporthalle
    für die vereinseigene Rennbootstaffel
    3 Bootslager für private und vereinseigene Wander- und Wildwasserboote
  • Geländenutzung und Arbeitsstunden
    Das Vereinsgelände, die Bootshäuser und deren Einrichtung können von allen Mitgliedern im Rahmen der Bootshausordnung genutzt werden. 
    Vereinseigene Wildwasser- und Wanderboote können mit Zustimmung des Wanderwartes gegen Gebühr für Wanderfahrten ausgeliehen werden. Die Entnahme zur Nutzung als Badeboote ist nicht gestattet.
    Die Nutzung der Boote auf dem Gelterswoog für Einsteiger zu Übungszwecken ist mit Zustimmung des Bootshaus- bzw. Wanderwartes möglich.
    Es sollte selbstverständlich sein, dass alle Boote gereinigt wieder zurückgebracht werden.

    Rennboote stehen ausschließlich der Rennmannschaft zur Verfügung. Die Nutzung der Boote erfolgt mit Zustimmung und auf Weisung des Rennsportwartes bzw. Trainers.

    Trainingsraum und Fitnessgeräte dürfen nur im Rahmen des Trainingsplanes der verschiedenen Gruppen genutzt werden. Der Raum mit den Fitnessgeräten ist kein Kinderspielplatz!

    Die Räume im Bootshaus und das Freizeitgelände können von den Mitgliedern für private Festlichkeiten genutzt werden. Anmeldung und Terminabsprache beim Bootshauswart

    Gebühr: 50 €
    Der Nachweis einer Arbeitskarte mit mindestens 20 Arbeitsstunden und Endreinigung ist Voraussetzung.

    Das Zelten und die kurzfristige Nutzung von Wohnwagen/Wohnmobilen auf dem Gelände ist nach Absprache mit dem Bootshauswart möglich.

    Die Erhaltung unserer schönen Anlage ist nur gewährleistet, wenn alle ihren Beitrag dazu leisten.

  • Clubabende
    Jeden Dienstag ab 20:00 Uhr finden auf dem Vereinsgelände unsere wöchentlichen Clubabende statt.
     
  • Lage und Anfahrt
    Gelterswoog 14, 67661 Kaiserslautern (Für Navis:  N 49°23'41.7", E 7°41'44.1")
    Bushaltestelle am Eingang (Linie Nr. 11 Haltepunkt Bahnhof Gelterswoog)
     
  • Kontakt
    Bootshauswart Rüdiger Köllner per Mail Bootshauswart@skiundkanuclub.de